motto

Sternenkunst

Besucherzaehler
Geburt

Der Zeitpunkt der Geburt ist der Beginn des Erdenlebens. Die Empfängnis, oder genauer, der Zeitpunkt der Bildung der Zygote (Zweizellstadium) ist der Beginn des neuen individuellen Körpers. Während der Schwangerschaft bildet sich dieser Körper aus und wächst. Mit der Geburt und dem ersten Atemzug beginnt das Erdenleben und dauert bis zum letzten Atemzug.
Mit dem ersten Atemzug laufen dramatische Veränderungen im Körper ab: Die beiden Lungenflügel entfalten sich, die Atemmuskulatur beginnt zu arbeiten, das Loch in der Herzwand schliesst sich, die Lungenarterien werden erweitert und andere Gefässe verschliessen sich. Die fötalen roten Blutzellen werden abgebaut und es werden neue Blutzellen gebildet welche den Luftverhältnissen angepasst sind. Das irdische Leben überflutet die Sinne des Neugeborenen mit Schwere, Licht, Lärm, Berührung, Wasser, Kleidung, Mikroorganismen und vielem mehr.
Dieser einzigartige Moment entspricht einer einzigartige Konstellation der Sterne und Planeten. Diese wird seit der Antike symbolisch gedeutet, um etwas über den Sinn des eigenen Lebens zu erfahren.
Während der neun Monaten Schwangerschaft wird nicht nur der Körper ausgebildet. Es werden bereits unendlich viele Eindrücke von aussen aufgenommen und integriert. Diese Zeit der Vorbereitung aufs Leben wirkt erfahrungsgemäss auf den ganzen Lebenslauf. Im im pränatalen Planetenbild wird dies berücksichtigt.

pränatal1

Das pränatale Planetenbild
Bewegungen einiger Planeten während der Schwangerschaft Empfängnis 18. 8. 1952 ; Geburt 21.5.1953

mail-atelier02
[Home] [Edition Astrocor] [Alphabete] [Objekte] [DVD] [Geschenke] [Sternstunden] [Kurse] [Impressum]